04.08.2019 / Allgemein / /

Rundschreiben

Alfons Paul Kaufmann in den Nationalrat.

Am 20. Oktober 2019 finden die Gesamterneuerungswahlen des eidgenössischen Parlaments statt. Am 14. März 2019 wurde ich von den Delegierten der CVP Aargau als Nationalratskandidat nominiert.

Als Grossrat und Fraktionspräsident der CVP Aargau konnte ich in den letzten Jahren die politischen Herausforderungen im Kanton Aargau mitgestalten und auch Verantwortung übernehmen.

Als langjähriger Unternehmer, Arbeitgeber und Lehrmeister bin ich bestens im Gewerbe verwurzelt. Ich kenne die Bedürfnisse und Herausforderungen der Schweizer KMU bestens aus eigener Erfahrung und auch als ehemaliger Zentralpräsident des Schweizerischen Maler- und Gipserunternehmerverbandes. Darum kämpfe ich mit Überzeugung für gewerbefreundliche Rahmenbedingungen und einen attraktiven Wirtschafts- und Werkplatz Schweiz. Mit Blick auf die zunehmende Bürokratie und die Flut von Gesetzen wird es immer wichtiger, dass wir Milizpolitiker mit Erfahrung aus Gewerbe und Wirtschaft nach Bern schicken, welche bereit sind, für KMU einzustehen und Verantwortung zu übernehmen.

Ich bin bereit und kann auf eine breite Erfahrung in den verschiedensten Gremien zurückschauen, wo ich immer Spuren hinterliess und für mehrheitsfähige Lösungen einstand.

Jede Stimme zählt – darum freue ich mich, wenn auch Sie mich in den eidgenössischen Wahlen unterstützen. Fall Sie einen finanziellen Beitrag leisten wollen, finden Sie untenstehend die entsprechende IBAN.

Für Ihr Vertrauen und Ihre Unterstützung in meine Person danke ich Ihnen schon jetzt herzlich.

Mit den besten Grüssen
Alfons Paul Kaufmann

Unterstützungskommitee für Alfons Paul Kaufmann
Wolftürlistrasse 1
4323 Wallbach

IBAN: CH60 0076 1060 1600 0200 9